• Examensarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Heidelberg (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Zulassungsarbeit steht folgende Forschungsfrage im Fokus: Sind die Gefahren und Chancen, die aus dem Umgang mit den neuen Medien resultieren und in der Politik, der öffentlichen Debatte und vielen Publikationen ambivalent diskutiert werden, auch wissenschaftlich zu belegen? Besteht also wirklich ein Zusammenhang zwischen dem Spielen von gewalthaltigen Computerspielen und einer verminderten emphatischen Fähigkeit, oder muss unsere Gesellschaft weg von einer Bewahrpädagogik in Bezug auf die Neuen Medien, welche bereits im 1. Drittel des 20. Jahrhunderts vorherrschte? Werden die Trends der modernen Massengesellschaft analysiert, wird schnell klar, dass einfach mal abschalten nicht mehr möglich zu sein scheint. Sei es der ständig laufende LED-3D TV, das aufgeklappte Ultrabook, das Tablet auf der Couch oder das Smartphone in der Hand. Der Weg von einer Industriegesellschaft hin zu der modernen Informations- und Mediengesellschaft scheint vollzogen. Das erkannte Dieter Baacke schon vor längerer Zeit: „Medienwelten sind Lebenswelten, Lebenswelten sind Medienwelten" . Diese Entwicklung bringt natürlich nicht nur Vorteile mit sich, sondern birgt auch Gefahren und zwar nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für erwachsene Personen . In der öffentlichen Debatte stehen immer wieder Dienste wi...
    Похожие

    5889 РУБ.

  • Werden die Trends der modernen Massengesellschaft analysiert, wird schnell klar, dass einfach mal abschalten nicht mehr möglich zu sein scheint. Sei es der ständig laufende LED-3D TV, das aufgeklappte Ultrabook, das Tablet auf der Couch oder das Smartphone in der Hand. Der Weg von einer Industriegesellschaft hin zu der modernen Informations- und Mediengesellschaft scheint vollzogen. Diese Entwicklung bringt natürlich nicht nur Vorteile mit sich, sondern birgt auch Gefahren und zwar nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für erwachsene Personen. In der öffentlichen Debatte stehen immer wieder Dienste wie Facebook, Twitter oder Chatportale in der Kritik. In der vorliegenden Arbeit steht folgende Forschungsfrage im Fokus: Sind die Gefahren und Chancen, die aus dem Umgang mit den neuen Medien resultieren und in der Politik, der öffentlichen Debatte und vielen Publikationen ambivalent diskutiert werden, auch wissenschaftlich zu belegen? Besteht wirklich ein Zusammenhang zwischen dem Spielen von gewalthaltigen Computerspielen und einer verminderten emphatischen Fähigkeit, oder muss unsere Gesellschaft weg von einer Bewahrpädagogik in Bezug auf die Neuen Medien, welche bereits im 1. Drittel des 20. Jahrhunderts vorherrschte?
    Похожие

    6839 РУБ.

  • Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Sommer 2012 wurde die britische Hauptstadt London, zum dritten Mal nach 1908 und 1948, Ausrichter der Olympischen Spiele. Noch nie zuvor hatte ein Event eine so große Bedeutung für die Stadtentwicklung der Metropole. Die nachhaltigen Wirkungen des Großereignisses werden noch lange spürbar sein und dazu beitragen, dass sich Teile der britischen Hauptstadt signifikant verändern.Die Arbeit beantwortet die Frage, ob die Olympischen Spiele, und das im Wesentlichen mit diesen in Zusammenhang stehende Immobiliengroßprojekt der Westfield Stratford City, einen „Segen" oder einen „Fluch" für den bestehenden, insbesondere für den inhabergeführten Einzelhandel im Stratford Town Centre darstellen. Durch eine Wirkungsanalyse in Form einer Ex-post-Betrachtung, wird mithilfe der Ergebnisse entweder eine positive („Segen") oder negative („Fluch") Entwicklung für den lokalen Einzelhandel festgestellt. Neben der räumlich-funktionalen und qualitativen Entwicklung des Einzelhandels im Town Centre, werden auf Mikroebene die Auswirkungen des neuen Shopping Centres und der Olympischen Spiele, auf die unterschiedlichen Einzelhandelslagen und individuellen Betriebe untersucht.
    Похожие

    2302 РУБ.

  • Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: von Seiten der Gesellschaft bekommt die Jugend eine hohe Relevanz zugeschrieben. Jugend steht häufig im öffentlichen Diskurs, wodurch oft neue Jugendbilder entstehen. Nicht nur Jugendgenerationen wie die „68er Generation" hatten einen Einfluss auf das Denken und Erleben der Gesellschaft. Aufgrund ihres Entwicklungspotenzials gilt die Jugend als „Hoffnungsträger der Gesellschaft" und seitens der Gesellschaft werden Erwartungen an die Jugend gestellt. Der Begriff der Jugend ist kulturell aufgeladen, man kann sogar von einem „hoffnungsvollen Projizieren sozialen Wandels auf die junge Generation" sprechen (Walther et al. 2011, S. 7). Auch deshalb werden Begriffe wie Freiheits- und Erlebnisdrang, Entwicklung, Offenheit und Wandel mit Jugend assoziiert. In Anlehnung an Helmut Schelskys „skeptische Generation" oder die 68er Studentenbewegung, eine Generation, welche maßgeblich zu einem sozialen Wandel beitrug, werden dazu häufig neue Generationen proklamiert. So tauchen oft neue Begrifflichkeiten wie „Generation Golf", „Generation Praktikum" oder ähnliches in den Medien auf. Dahinter steckt - trotz Individualisierung und Pluralisierung von Lebensweisen - die Vermutung, dass gesellschaftliche Strukturen das Wesen der aktuellen Jugend beeinflussen und die Herausbildung solcher Generationen bewirken. ...
    Похожие

    2939 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 2, Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Große Hoffnungen wurden seitens der Bevölkerung und der Politiker geschürt, nachdem feststand, dass die Fußballweltmeisterschaft der Herren 2010 in Südafrika stattfinden würde. Diese Großsportveranstaltung sollte die wirtschaftliche, soziale und touristische Entwicklung des Landes fördern. Studien ergaben, dass die Hoffnung der Bevölkerung immens war, denn die Hälfte erhoffte sich nach der WM einen anhaltenden wirtschaftlichen Zuwachs mit Jobperspektive.Da stellt sich die Frage: Konnte diese Fußballweltmeisterschaft den Start für eine nachhaltige Entwicklung in Bezug auf Wirtschaft und Tourismus geben oder trat das erwünschte Ziel doch nicht ein? In dieser Hausarbeit soll auf diese Frage eine Antwort gegeben werden.
    Похожие

    2164 РУБ.

  • In den letzten Jahren hat sich die Medienwelt grundlegend verändert. Hatten es Medienschaffende vor nicht allzu langer Zeit vor allem mit den drei klassischen Medien Zeitung/Magazin, Hörfunk und TV zu tun, nimmt das noch junge Medium Internet eine immer größere Rolle ein und scheint die anderen Medien sogar langsam aber sicher von der Bildfläche zu drängen. Kurz: Das Internet stellt die Medienlandschaft komplett auf den Kopf.Wir bekommen unsere Informationen nicht mehr nur per Zeitung, TV oder Radio - wir finden sie online: YouTube zeigt uns die aktuellsten Clips, unsere Freunde bei Facebook oder Twitter halten uns über alles andere in Echtzeit auf dem Laufenden - viel schneller, als es eine Zeitung kann.Besonders eine Generation rückt dabei immer mehr ins Blickfeld der Medienschaffenden: Die Digital Natives, die erste Generation des Internets. Sie sind mit den neuen Medien aufgewachsen und verstehen es wie keine andere Generation sich live zu informieren. Sie sind die neue Zielgruppe der Medien und damit auch der Public Relations.Was genau aber zeichnet diese Generation und ihre Mediennutzung aus? Was sollte ein PR-Manager heute für seine erfolgreiche und ganzheitliche PR-Arbeit beachten? Welchen Stellenwert nehmen die bisherigen Instrumente der PR ein? Und: Welche neuen Online-Tools können für moderne Kommunikationsarbeit eingesetzt werden. All diese Fragen beantwortet Benjamin Gust leicht verständlich und auf den Punkt gebracht - sowohl für PR-Profils, die ihr Wissen im On...
    Похожие

    3964 РУБ.

  • Des Goldes Fluch und Segen - Ein Lebensbild von August Kretzschmar ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1868.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.
    Похожие

    2289 РУБ.

  • Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Rote Haare: ein Fluch und Segen. Das damit angesprochene Thema löst zuerst einmal Befremden beim Leser aus. Die Arbeit ist somit eine bewusste Konfrontation mit dem stereotypisierten Bild der Rothaarigen in der Gesellschaft. Das Ziel der Arbeit ist es darzulegen, dass das Anderssein der Rothaarigen durch ein positives sowie negatives Zerrbild geprägt ist. Am Ende soll sich ein schlüssiges Bild ergeben, warum nun ausgerechnet die Rothaarigen ihren Ruf weg haben. Der gewählte Titel der Arbeit Rote Haare - ein Fluch und Segen hat die Intention den Leser für die roten Haare zu sensibilisieren. Im Vordergrund der Arbeit stehen somit die Rothaarigen, deren Position in der Gesellschaft aus verschiedenen Perspektiven vorgestellt werden soll. Es wird der Versuch unternommen, den Ursprung des Stereotyps gegenüber den Rothaarigen darzulegen. Die kritische Betrachtung dessen, soll jedoch nicht zu kurz kommen, daher die Notwendigkeit das das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird. Daher ist es von Wichtigkeit, die Herangehensweise an das Thema aus der historischen Sicht unternommen wird. Es werden die Bedeutung und der Einfluss von Haare in verschiedenen Kulturen betrachtet, somit soll ein Grundstein an Vorwissen gelegt werden. Es wird klar gemacht welche Faszination das Haar überhaupt auf die Menschen hat und welchen Symbolcharakter die ...
    Похожие

    2989 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: 2,0, Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus, Standort Birkenfeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Rechtsfragen zum Internet und Online-Diensten gewinnen in der täglichen Nutzungspraxis stetig an Bedeutung. Millionen Anwender nutzen bereits Online-Dienste und Angebote im Internet. Mit dem Sammelbegriff Neue Medien wurden bis vor kurzem einerseits Erscheinungsformen des Rundfunks (Hörfunk und Fernsehen), die an neue Verbreitungsformen wie Kabel und Satellit anknüpfen oder der elektronischen Kommunikation bezeichnet. Anderseits wurden auch neue Formen der Speicherung audiovisueller Inhalte (Video) mit hinzugerechnet. Auch heute noch kann man den Begriff der Neuen Medien daran festmachen, dass verschiedene elektronische Verbreitungsformen oder bestimmte Speicherungsformen für die Inhalte Verwendung finden. Die technische Gemeinsamkeit dieser Kommunikationsformen liegt in der unkörperlichen Signalübermittlung. Zu ergänzen ist dieser Bereich allerdings um eine neue Rubrik, die auf die Digitalisierung der Inhalte abstellt. Zudem nimmt die Vielfalt der Erscheinungsformen der Neuen Medien stetig zu. Dies gilt schon für den Bereich des Fernsehens, wo sich neben herkömmlichen Fernsehprogrammen besondere Angebots- und Programmformen wie z.B. Pay-TV, Pay per View oder Near Video on Demand herausgebildet haben.Dies gilt vor allem aber für den Bereich des Internet mit seinen inhaltlichen Angebo...
    Похожие

    1264 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Wissen und Information, Note: 1,3, Universität Hildesheim (Stiftung), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 32. Die Quantified- Self- Bewegung 52.1 Definitionen 5Quantified Self 5Self-Tracking 5Remote Health Monitoring 62.2 Abgrenzung Remote Health Monitoring, Quantified Self und Self- Tracking 62.3 Entwicklung 73. Self- Tracking- Möglichkeiten 8Fitness/ Gesundheit 8Essen und Trinken 8Freizeitverhalten 9Arbeit/ Produktivität 9Persönliches 9Umwelt 94. Realisierung der Selbstquantifizierung im Internet 10Community 10Hardware, Software und Apps 105. Self-Tracking und Quantified Self - Ein Segen oder Fluch? 115.1 Die positive Seite an Self-Tracking und Quantified Self 115.2 Die Kritik am Self-Tracking und der Quantified Self 125.3 Psychische Abhängigkeit 126. Self- Tracking- Experiment 136.1 Voraussetzungen 136.2 verwendete Apps 136.2.1 T2 Mood Tracker 136.2.2 SleepBot 146.2.3 Endomondo Sports Tracker 146.3 Fragebogen und Auswertung zur App T2 Mood Tracker 146.4 Fragebogen und Auswertung zur App SleepBot 176.5 Fragebogen zur App Endomondo Sports Tracker 197. Auswertung des Experiments 237.1 Auswertung der Ergebnisse der App T2 Mood Tracker 237.2 Auswertung der Ergebnisse der App SleepBot 237.3 Auswertung der Ergebnisse der App Endomondo Sports Tracker 238. Fazit des Experiments 249. Fazit der Hausarbeit 24Literaturverzeichnis 26Eidesstattliche Erklärung 28Literaturverzeichnis 27
    Похожие

    1952 РУБ.

  • Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Rheinische Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Über mehrere Jahrhunderte hinweg gab es ausschließlich Printmedien zur Verbreitung von informativen und unterhaltenden Inhalten. Neue technische Möglichkeiten machten zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Entwicklung und Verbreitung von Rundfunkmedien möglich. Seit der Einführung des Fernsehens im Jahre 1952 entwickelten sich in rascher Folge eine Vielzahl neuer Medien, welche vor allem dem technischen Fortschritt zu verdanken sind. Sie sind entweder völlig neu entstandene Medien oder Weiterentwicklungen klassischer Medien. Neuartige Medien wie der Videotext oder das Telefax wurden zunächst als „Neue Medien" eingestuft, heutzutage sind hiermit meist computerbasierte Informationstechnologien wie das Internet gemeint, mit Ausprägungen wie zum Beispiel soziale Netzwerke, Mediatheken oder Homepages. Diese „Neuen Medien" bieten viele neue Möglichkeiten für das Marketing von Unternehmen und entsprechend auch für die Vermarktung von TV-Formaten. So kann beispielsweise mittels des Internets das Produktangebot detailliert dargestellt werden und der Nutzer kann seine gewünschten Informationen jederzeit abrufen. Die Eigenwerbung von TV-Anbietern wurde jedoch erst mit der Einführung des privaten Free-TVs im Jahre 1984 relevant. Im Gegensatz zu den öffentlich-rechtlichen Sendern finanzieren si...
    Похожие

    5039 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Wirtschaft und Sozialwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Wege, Formen und Strategien der Distribution im Mediensektor, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Liberalisierung und Deregulierung der nationalen Märkte haben seit dem Zweiten Weltkrieg entscheidende Veränderungen der Weltwirtschaft mit sich gebracht. Neue Informationstechnologien und der technisch-zivilisatorische Fortschritt haben ihren Teil dazu beigetragen. Dieses als "Globalisierung" bekannte Entwicklung wirkt sich auch besonders auf die Medienbranche aus. Zum einen muß die Wirtschaftsmacht ausgebaut werden, um sich in der neuen Wirtschaftsordnung als "Global Player" zu etablieren. Zum anderen bieten neue Medien wie das Internet oder der Mobilfunk ungeahnte Möglichkeiten der Distribution. Erstmals in der Geschichte der Massenmedien ist reale Echtzeit-Interaktion der Konsumenten mit den Anbietern möglich. Um diese Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können, sind Kooperationen oder Merger der etablierten Medienkonzerne mit Unternehmen der neuen Medien nötig. Aktuellstes Beispiel ist die Fusion der kanadischen Getränke- und Unterhaltungsgruppe Seagram mit dem französischen Mischkonzern Vivendi. Der größte "Coup" in diesem Bereich ist aber zweifellos dem Internet-Dienstleister "America Online"...
    Похожие

    1152 РУБ.

  • Das Lernen und Lehren mit digitalen Medien an Hochschulen hat stark an Bedeutung gewonnen und wird durch aktuelle Programme des BMBF wie den „Qualitätspakt Lehre" oder „Aufstieg durch Bildung - offene Hochschulen" weiter gefördert. Digitale Medien können einen wichtigen Beitrag für hochschuldidaktische Innovation, für mehr Durchlässigkeit und die weitere Öffnung der Hochschulen für neue Zielgruppen leisten.In diesem Sammelband zum ELAN e.V.-Kongress „TEACHINGTRENDS14: Offen für neue Wege: Digitale Medien in der Hochschule" werden empirische Ergebnisse, Beispiele und Erfahrungsberichte zur Umsetzung und Integration didaktischer und technologischer Trends in der Hochschullehre in den Blick genommen. Schwerpunkte bilden hierbei digitale Medien für das forschende Lernen, heterogene Zielgruppen sowie neue Bildungstechnologien und Medienkompetenz.
    Похожие

    5839 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, FernUniversität Hagen (Kultur - und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit untersucht anhand einer Studien- und Dokumentenanalyse, ob und in welcher Hinsicht digitale Medien die Chancengleicheit im Bildungssektor beeinflussen.Dabei wird dem Phänomen der Digital Devides (... /second-/ third digital devide) auf den Grund gegangen und die Mechanismen der Ungleichheit beleuchtet.Neuen Medien und insbesondere dem Internet mit Web-2.0-Formaten wird im öffentlichen Diskurs eine besondere und neue Rolle für die Bildung zugesprochen. Die digitale Technologie bietet neue Zugänge zu Wissen und Information sowie neue Ausdrucks- und Kommunikationsmöglichkeiten und sie wirkt kosmopolitisch. Da die digitalen Medien mittlerweile in allen Bevölkerungsschichten sowohl eine weite Verbreitung als auch ein hohes Maß an Vertrautheit gefunden haben ist in der wissenschaftlichen Debatte umstritten, ob dies Auswirkungen auf die Bildungskluft hat und ob die breit diskutierte digitale Kluft (Digital Devide) dadurch größer oder kleiner wird bzw. geworden ist. Da Medien einen schichtenunabhängigen Zugang zu Information und Wissen bieten, wäre es naheliegend anzunehmen, dass so die Wissenskluft bzw. die Ungleichheiten minimiert werden. Darüber hinaus spricht ein Meinungslager der Soziologie auch davon, dass sich soziokulturelle Erfahrungsforme...
    Похожие

    1852 РУБ.

  • Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: 1,7, Universität des Saarlandes (Geschichte), Veranstaltung: Übung zum 4-wöchigen Praktikum an Real- und Gesamtschulen, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Praktikumsbericht behandelt ein 4-wöchiges Praktikum an einer bischöflichen Realschule. Ein Teil gibt die Unterrichtsplanung und Durchführung der Stunde "Der Nil - Fluch oder Segen?" in einer 7. Klasse wider. Dieser ist als Unterichtsentwurf ausgearbeitet und wird kritisch reflektiert. Darüber hinaus wird eine beobachtete Unterrichtsstunde beschrieben, ebenfalls im Fach Geschichte (Thema Bronzezeit) sowie auf das Praktikum allgemein eingegangen.
    Похожие

    2102 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: unbenotet, Georg-August-Universität Göttingen (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit Katharina II. Untersucht wird, wie ihre Politik gegenüber der Kirche aussah. Dazu gehört auch die Vorstellung der Kirchenpolitik Peters I. Umfang und Inhalt entsprechen dem Niveau eines Proseminars. Die Arbeit eignet sich sehr gut für einen ersten Überblick.
    Похожие

    1727 РУБ.

  • Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Didaktik d. Geographie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der vorliegende Unterrichtsentwurf in Gesellschaftslehre behandelt den Fluss Nil.Die Schülerinnen und Schüler sollen anhand von zwei Textquellen in groben Zügen die existenzielle Bedeutung des Nils für die ägyptische Bevölkerung erkennen. Weiterhin sollen sie ansatzweise begreifen, welch lebenswichtigen Platz Wasser in ihrem Alltag einnimmt.
    Похожие

    1327 РУБ.

  • Computer und Videospiele sind ein Phänomen der Moderne. Längst sind diese Medien Teil der Alltags- und Populärkultur von Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen geworden. Wie jedes neue Medium schüren auch Bildschirmspiele Ängste und Vorbehalte. So werden Gewalt beinhaltende Spiele immer wieder im Zusammenhang mit begangenen Amokläufen genannt. Aufgrund dessen werden sie heute oft als „Killerspiele" betitelt. Im Zuge der Spielentwicklung und der Forcierung der Breitbandanbindungen wurden komplexe Onlinewelten etabliert. Hier wurde es möglich, auf einer komplexen Ebene sozial im Internet im Rahmen eines Spiels zu interagieren. Diese sogenannten Onlinerollenspiele tragen den Vorwurf, den Nutzer süchtig machen zu können.Dieses Buch bearbeitet die Frage nach der Faszination von virtueller Gewalt und ob diese auf die Realität übertragen werden kann. Es beschreibt das Phänomen der Onlinerollenspiele, ob Spielverhalten süchtig machen kann und welche Konsequenzen sich aus der Beantwortung dieser Frage ergeben. Darüber hinaus macht sich diese Untersuchung aber auch zur Aufgabe, das Phänomen der Computerspiele im Ganzen darzustellen. Beispielsweise welche Nutzer sich von diesem Medium angezogen fühlen, warum sie es auswählen und was das Medium leisten muss um ausgewählt und benutzt zu werden. Der Prozess des Spielens ist geprägt von der Interaktion zwischen Nutzer und Medium. Wie gestaltet sich dieser Austausch, welche Inhalte aus der Welt des Mediums können auf die Realität de...
    Похожие

    6052 РУБ.

  • Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,3, Universität Duisburg-Essen (FB3), Veranstaltung: Hauptseminar: Gemeinschaft und Demokratie via Internet, 89 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Erstmals wächst eine Generation inmitten von digitalen Medien auf. Ob auf der Arbeit, in der Schule oder zu Hause im Kinderzimmer, der Computer ist allgegenwärtig. Jeder Jugendliche weiß heutzutage, was CD-ROMs sind und wer Super Mario ist. Aber wer ist diese digitale Generation? Die Wissenschaft von der Bevölkerungsentwicklung, Demographie, gibt die Antwort auf diese Frage. Die Kinder und Jugendlichen, die heutzutage mit dem Internet genauso problemlos umgehen wie 50-jährige mit ihrem Toaster, sind auf dem Vormarsch. Mit der üblichen europäischen Verzögerung setzen sich auch hier in Deutschland die Trends und Entwicklungen aus Amerika durch. Diese Generation wird in Amerika "Generation N (Net Generation)" genannt. Diese Arbeit liefert eine ausgewogene Darstellung der jetzigen Situation sowie eine auf Forschungsresultaten beruhende Vorhersage für die kommenden Jahre.
    Похожие

    1264 РУБ.

  • Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,7, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Generation und Identität - Begriffsgeschichte und Alltagsgeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Soziale Netzwerke, Online Games, YouTube und technische Geräte wie Ipods, Mobiltelefone und Co sind feste Bestandteile der heutigen Jugendkultur. Aufgrund der Präsenz der Jugendlichen innerhalb von Plattformen und Anwendungen, die dem Web 2.0 zugeordnet werden, wird die heutige Generation auch als „Generation Web 2.0" oder „Generation Internet" bezeichnet. 90% der Jugendlichen gehen täglich oder mehrmals wöchentlich online. In der folgenden Arbeit sollen drei Aspekte innerhalb des Web 2.0 aufgegriffen und näher erläutert werden. Zunächst wird der Begriff des Web 2.0 definiert. Anschließend wird der Begriff der virtuellen Identität erörtert. Geklärt werden soll, inwieweit sich offline und online Identität unterscheiden bzw. welche Auswirkungen die virtuelle Identität auf die reale Identität hat. Der dritte Abschnitt beschäftigt sich mit Kreativität in der digitalen Welt. Welche neuen Wege eröffnen sich in der digitalen Welt, um kreative Einfälle zu entwickeln, zu veröffentlichen und mit anderen Nutzern zu teilen. Nachstehend soll geklärt werden, ob sich durch Internet und vor allem Web 2.0 Anwendungen Veränderungen des Musikgeschmacks der Nutzer erkennen lassen. Im Rahmen dessen werden mit MySpace und Las...
    Похожие

    2002 РУБ.

  • Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart (Fachbereich Sozialwesen), 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wohl keine andere Generation konnte bisher auf solch eine breite Palette von Medien zurückgreifen und ist somit gleichsam mit einer Medienvielfalt aufgewachsen, wie die heutige. Handys, Computer, Spielkonsolen, Fernseher und viele andere technische Errungenschaften beginnen die Kinder- und Jugendzimmer zu dominieren. Es ist von daher anzunehmen, dass gerade diese Vielfalt und die damit verbundene alltägliche Präsenz auch Auswirkungen auf das soziale Umfeld Jugendlicher haben dürfte. Können neue Medien Freundschaften und Beziehungen ersetzen oder zumindest in negativer Art und Weise beeinflussen und sind speziell medial kompetente Menschen davon besonders betroffen? Diese Fragestellung drängt sich geradezu auf, denn Medien erlauben Passivität, sie erlauben, faul zu sein. Wirkt sich diese Faulheit nun auch auf soziale Kontakte aus?Die Frage nach der Vereinbarkeit von sozialer Kompetenz und Kompetenz im Umgang mit neuen Medien ist, für sich genommen, auf den ersten Blick recht paradox. Viele neue Medien, wie beispielsweise das Mobiltelefon oder auch das Internet sind von ihrer originären Funktionalität her auf Kommunikation mit anderen Menschen ausgerichtet. Können sie dann zu einer Verringerung von sozialen Beziehungen be...
    Похожие

    5939 РУБ.

  • Inhaltsangabe:Einleitung: Das Ende des zweiten und der Beginn des dritten Jahrtausends stellen neue, innovative und kreative Herausforderungen an das Management und die Marketingwelt. Multimedia, Neue Medien, Digital und Online sind Schlagworte, denen man heutzutage kaum mehr entkommen kann. Online Medien sind schon seit geraumer Zeit in aller Munde. Waren sie anfangs von den Managern und Werbetreibenden eher gefürchtet oder mit einer abwertenden Haltung unter den Teppich gekehrt, so ist ihr Siegeszug heute nicht mehr aufzuhalten. Zwei fälschliche Annahmen, nämlich dass WWW die klassischen Medien ersetze und Marketing in einer Zeit von E-Commerce total neu sei, sollen hier revidiert werden: - Das globale Netz wird die traditionellen Medien NICHT verdrängen! - Klassisches Marketingdenken im Sinne einer Kundenorientierung und zielgruppenspezifischen Ansprache wird durch das Internet NICHT verändert, vielmehr bietet genau dieses neue Medium die Möglichkeit einer optimalen Abstimmung auf die Zielgruppe. Trotzdem verlangt eine neue Technologie immer neue Denkweisen. Der Trend verlagert sich vom Massenmarketing hin zum One-to-One Marketing. Schnelllebigkeit im Multimedia Bereich ist angesagt, die Online Zeitmessung ist demnach eine völlig andere als die traditionelle Zeitmessung. Websites, die gestern noch aktuell waren sind morgen schon veraltet und Unternehmen, die einmal in der Woche ihre E-Mails beantworten, haben die Chancen des Internet Marketing nicht richtig genutzt. Die we...
    Похожие

    7264 РУБ.